BBBank_Logo_SH_Std_RGB.png

Anmeldung

Melden Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten im Portal an.

Noch nicht registriert?

Verwalten Sie Ihre Anträge sicher und einfach in Ihrem persönlichen Servicebereich.

Anfrage starten

Kontakt

Schreiben sie uns
Kontaktformular

Service & Downloads - Produktliste

Unser Angebot

Egal, was Sie vorhaben: Wir ermöglichen Finanzierungen und unterstützen sinnvolle unternehmerische Ideen. Für die Absicherung von Finanzierungszielen finden Sie hier unsere passgenauen Bürgschaftsprogramme.

Klassik-Bürgschaft

  • Unsere Bürgschaft ist Ihre Sicherheit.

  • Wer wird gefördert?
    Existenzgründer:innen, Betriebsübernehmer:innen sowie junge und bestehende Unternehmen bzw. Freiberufler:innen aller Branchen nach KMU-Kriterien.

  • Was wird gefördert?
    Nahezu alle betriebswirtschaftlich tragfähigen und sinnvollen Vorhaben, die über Darlehen oder Avalkredite finanziert werden.

  • Wie wird gefördert?
    Mit Ausfallbürgschaften in Höhe von bis zu 80 % der Darlehens- oder Kreditsumme und maximal 1,25 Mio. Euro pro Kreditnehmereinheit.

Express-Bürgschaft

  • Bürgschaftsentscheidung innerhalb von 24 Stunden.

  • Wer wird gefördert?
    Junge (mind. ein vollständiger Jahresabschluss) und bestehende Unternehmen aller Branchen nach KMU-Kriterien.

  • Was wird gefördert?
    Nahezu alle betriebswirtschaftlich tragfähigen und sinnvollen Arten von Investitionen und Betriebsmittel; auch Bauvorhaben und Immobilienerwerb.

  • Wie wird gefördert?
    Mit Ausfallbürgschaften auf max. T€ 250 Kreditsumme und einem Verbürgungsgrad von 70 %.

GründungsExpress-Bürgschaft

  • Bürgschaftsentscheidung innerhalb von 5 Arbeitstagen.

  • Wer wird gefördert?
    Existenzgründer:innen, Betriebsübernehmer:innen sowie junge und bestehende Unternehmen aller Branchen nach KMU-Kriterien, die bis zu 5 Jahren am Markt sind.

  • Was wird gefördert?
    Nahezu alle betriebswirtschaftlich tragfähigen und sinnvollen Arten von Investitionen und Betriebsmittel.

  • Wie wird gefördert?
    Mit Ausfallbürgschaften in Höhe von bis zu 70 % der Kreditsumme bei max. T€ 300 Kreditsumme.

Premium-Bürgschaft

  • Bürgschaften zu vergünstigten Konditionen.

  • Wer wird gefördert?
    Junge und bestehende Unternehmen (> 3 Jahre) aller Branchen nach KMU-Kriterien in den KfW-Bonitätsklassen 1 bis 3.

  • Was wird gefördert?
    Nahezu alle betriebswirtschaftlich tragfähigen und sinnvollen Investitionen und Betriebsmittel.

  • Wie wird gefördert?
    Mit Ausfallbürgschaften in Höhe von 50 % der Darlehenssumme für Kreditbeträge ab T€ 200 bis T€ 2.500.

WiN-Bürgschaft

  • Förderdarlehen und Ausfallbürgschaft aus einer Hand

  • Wer wird gefördert?
    Mittelständische Unternehmen, Existenzgründer:innen, Freiberufler:innen mit Firmensitz oder Investitionsort in Schleswig-Holstein.

  • Was wird gefördert?
    Investitionen, Betriebsmittel und gewerbliche, eigengenutzte Immobilien.

  • Wie wird gefördert?
    Darlehensbetrag: 25.000 EUR bis 2.500.000 EUR
    Ausfallbürgschaft der Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein obligatorisch (50 %, 60 %, 70 % oder 80 %)
    Zinsbindung und Laufzeit je nach Finanzierungsvorhaben: bis zu 20 Jahre.

Agrar-Bürgschaft

  • Das Budget für Agrar-Bürgschaften ist aktuell nahezu ausgeschöpft.
    Bitte stimmen Sie Neuanträge im Vorfeld mit uns ab.

  • Wer wird gefördert?
    Insbesondere Wachstums- und Pachtbetriebe sowie Hofnachfolger und Existenzgründer:innen des Agrarsektors.

  • Was wird gefördert?
    Nahezu alle betriebswirtschaftlich tragfähigen und sinnvollen Vorhaben.

  • Wie wird gefördert?
    Mit standardisierten Bürgschaften in Höhe von 50 % beziehungsweise 70 % für Hausbankdarlehen sowie Krediten, die von der Landwirtschaftlichen Rentenbank refinanziert werden.

Leasing-Bürgschaft

  • Leasing statt Kaufen - auch das fördern wir.

  • Wer wird gefördert?
    Gewerbliche Unternehmen (auch Neugründungen) und Freie Berufe aus allen Branchen nach KMU-Kriterien.

  • Was wird gefördert?
    Alle betriebswirtschaftlich tragfähigen und sinnvollen Leasing-Vorhaben.

  • Wie wird gefördert?
    Das Programm gilt für Bürgschaftsbeträge bis 1,25 Mio. Euro und ist mit einer Bürgschaftsquote von 50 oder 70 % erhältlich.

Massekredit-Bürgschaft

  • Bürgschaften für insolvenzbefangene Unternehmen.

  • Wer wird gefördert?
    Insolvenzbefangene Unternehmen.

  • Was wird gefördert?
    Die Sicherstellung der Liquidität im Rahmen des Insolvenzeröffnungs- und laufenden Insolvenzverfahrens.

  • Wie wird gefördert?
    Mit Ausfallbürgschaften in Höhe eines maximalen Bürgschaftsobligos von T€ 500 und einem Verbürgungsgrad von in der Regel 50 %.

Bürgschaft plus Beteiligung

  • Beteiligungskapital und Ausfallbürgschaft aus einer Hand

  • Wer wird gefördert?
    Existenzgründer:innen sowie junge und bestehende Unternehmen aller Branchen nach KMU-Kriterien, die ihre Eigenkapitalquote verbessern wollen.

  • Was wird gefördert?
    Nahezu alle betriebswirtschaftlich tragfähigen und sinnvollen Investitionen und Betriebsmittel.

  • Wie wird gefördert?
    Finanzierungsbedarf: 100.000 EUR bis 500.000 EUR
    Mit Ausfallbürgschaften in Höhe von bis zu 80 % auf max. T€ 375 Hausbankkredit sowie max. T€ 125 Beteiligungskapital.